Alle Beiträge, die unter Genf gespeichert wurden

Eindrücke von unserem momentanen Wohnort

Bierfestival in Genf

Auch wenn wir eine zeitliche Nähe zum Münchner Oktoberfest feststellen können, bleibt das die einzige Parallele, hier gibt es hübsche Pilztulpen, die man erst für gepflegte 8 CHF kaufen muss. Dann konnte die ebenfalls kostspielige wie exklusive Bierprobe losgehen. Auch das Ambiente war wenig zünftig […]

Hinterlasse einen Kommentar

Museumshof – MAH Genève 

Unser zweiter Versuch mit den Riesen am sonnigen Sonntag war etwas enttäuschend, weil die Figuren ohne jeden Reiz auf Vehikeln durch die Straße gezogen wurden. Wie sich später herausstellte war der Grund dafür das Genfer Oberleitungsbussystem, das zwar umwelt- aber nicht „riesenfreundlich“ ist. Also wieder […]

Hinterlasse einen Kommentar

Genève – Altstadt

Eigentlich hatten uns die Riesen aus Nantes in die Stadt gelockt. Die beeindruckenden, hausgroßen Marionetten hatten wir vor Jahren in Berlin erlebt und wir freuten uns auf ein Wiedersehen mit den melancholischen Gestalten, die durch sehr aufwändige Logistik durch die Straßen bewegt werden. Doch da […]

Hinterlasse einen Kommentar

Schuppen bei Landecy

Auf der Suche nach etwas Bewegung und netten Motiven hat es uns neulich in die Dörfer Richtung Salève getrieben. Hier gibt es mitten in den Weinbergen ein hübsches Ensemble aus alter Dorfschule, Château und Kirche, was uns jedoch von keinem Blickwinkel zeichnerisch verführen wollte. Die […]

Hinterlasse einen Kommentar

Mollard – Genève 

Während meine Klasse beim Stempelspiel sämtliche Läden der Umgebung wie zum Beispiel Armani, Dior, Gucci etc. abgeklappert hat, um Stempel zu sammeln, konnte ich mich schnell wegstehlen und in der verbliebenen Dreiviertelstunde einmal einen Schnappschuss von der Innenstadt hinzukritzeln…

Hinterlasse einen Kommentar

Temple de la Madeleine

Schlechtes Wetter am Sonntag. Der Himmel war so schwer und düster, ich hatte das Gefühl er würde über die Stadt kommen wie ein Tier, wie etwas lebendiges, dass in die Stadt hineinbeißen würde. Ich habe die Zeichnung nach einer schnellen Skizze fertig gemalt. 

2 Kommentare

Genève – Salève

In Genf lohnt es sich, wenn man sich an einem schönen Sommerabend ins Bains des Pâquis aufmacht, um die lebhafte Atmosphäre und den herrlichen Blick auf den Genfer Hausberg und den Jet d’Eau zu genießen – außerdem bietet sich hier ein vergleichsweise preiswerter, meist leckerer […]

Hinterlasse einen Kommentar

Schwimmsporttag

Wer kennt nicht die verschiedenen Beschäftigungsmodule, mit denen die letzte Schulwoche vor den Sommerferien aufwartet. Eine Variante sieht bei uns ein gemeinsames, pädagogisch wertvolles Schwimmerlebnis im Piscine de Lignon vor. Immerhin kann man dort durch Zeichnen auch noch andere als sportliche Ziele erreichen.

1 Kommentar

Bern

Leider wurde dieses Zeichenerlebnis in Bern vom Gewitter beendet, so dass die Blätterflut der vielen Bäume im Flieger nach Berlin nachgekritzelt werden musste.

1 Kommentar

Piscine Nyon 

Ich bin nun freilich keine Freibad-Liebhaberin, aber dieses hier in Nyon schöpft seinen Erholungswert aus dem erbaulichen Panoramablick über den See – Mont Blanc inklusive. Gestern musste das Auge allerdings über erhebliche Menschenmassen hinwegschweifen.

Hinterlasse einen Kommentar

Baby Plage , geneve

Nah am  Jet d’eau liegt ein kleiner öffentlicher Strand , der Baby Plage. Auf den Felsen sind so eine Art Bürostühle gesteckt -sehr cool . Der Strand ist gar nicht voll- trotz der grossen Hitze- der Jet d’eau ist sehr schwer zu zeichnen – der […]

Hinterlasse einen Kommentar