Viviers

1 Kommentar
Best, Frankreich, Peter

Dieser kleine Ort an der Rhône gehört in meiner Erinnerung zu den schönsten Plätzen der Rhône-Radtour.

Auf einem kleinen Hügel, im Schatten einer noch immer beeindruckenden gotischen Kathedrale ruht die kleine Stadt wie eine eingerollte Katze. Viele kleine und unübersichtliche Gassen verbinden uralte Handelshäuser, welche sich müde an kleine Handwerkerhæuschen anlehnen. Das dichte Drängen wird nur durchbrochen von kleinen wunderbaren Plätzen. Die Bewohner versuchen hier ihr Auskommen, was nicht einfach erscheint. Viel Arbeit gibt es hier nicht, aber viel wäre zu tun, um die Stadt zu retten.

Merkwürdig fremd erscheinen die Touristenkarawanen, welche von luxuriösen Flussskreuzschiffen aus den Ort wie die Meeresflut in periodischen Zyklen durchströmen. Ich hoffe, es gelingt den Viviers diese Golfsder anzuzapfen.

Verfasst von

I like sketching

Ein Kommentar zu “Viviers”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s