Narbonne

Hinterlasse einen Kommentar
Frankreich, Sabine

Jedesmal, wenn wir an diesem Platz in Narbonne ankommen, stockt mir der Atem angesichts der majestätischen Wirkung dieses Platzes. Meistens gibt es hier sehr viele Touristen, die an dem kleinen Abschnitt der Via Domitia eine Verschnaufpause einlegen. Deshalb umringten mich schnell zu viel Neugierige, was bei aller Routine, hier etwas anstrengend war – vielleicht auch schlechte Tagesform.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s