Seyssel

1 Kommentar
Frankreich, Sabine

Seyssel hatten wir bisher immer nur mit dem Auto gestreift, wenn wir den coolen Kletterpark oder den Badensee oder die Skaterbahn als Wochenendspaß auserkoren hatten. Nun da der niedliche Ort Ziel unserer ersten Radetappe war, freuten wir uns, denn wir erhofften uns nette Motive. Zunächst hungrig steuerten wir die „Taverne du Rhone“ an, deren Wirtin uns ein eher enttäuschendes Speisenangebot offerierte. Egal, die Aussicht  war toll und wir wollten eh Kalorien sparen, also hingesetzt und losgearbeitet, d.h. Peter durfte und ich musste „Harry Potter Top Trumps“ spielen. Die Wahl stellte sich jedoch als Glücksgriff heraus, denn nicht nur die servierten Speisen waren liebevoll und lecker zubereitet, sondern auch die Leute der Bar allen voran die charmante Wirtin entpuppten sich als Kunstfreunde und es wurde ein sehr anregender Abend. Die Zeichnung musste flott in der Dämmerung bei einer geschenkten Flasche Rosé mit Rosenboden gezaubert werden und sie wurde am Ende unserer Gastgeberin überreicht, die uns diesen ersten unvergesslichen Abend beschert hat. Merci.

One thought on “Seyssel”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s